Nachts ist es leise in Teheran – Shida Bazyar

Wurzellosigkeit – das Sein zwischen der Kultur, aus der man fliehen musste und der Kultur, die den Flüchtling aufnahm – und die Auswirkungen auf die Nachgeborenen, das ist das Thema von Shida Bazyar, einer jungen Autorin mit iranischem Familienhintergrund. Sie hat dafür viel Lob sowie einige Literaturpreise eingeheimst. Ein sehr gegenwärtiges Thema.

@KiWi – Kiepenheuer & Witsch, Köln 2016
@Amrei-Marie//CC-BY-SA-4.0: Shida_Bazyar_auf_dem_Erlanger_Poetenfest_2016

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.