Schicksal von Zeruya Shalev

Die israelische Schriftstellerin, Jahrgang 1959, hat es mit ihrem aktuellen Roman direkt in die Bestseller-Listen geschafft. Im Mittelpunkt stehen zwei Frauen einer Familie, die auf unterschiedliche Weise in interne Dramen eingebunden waren, stets begleitet von den politischen Konflikten ihrer Heimat, und nun auf der Spurensuche nach Erklärungen sind. Dabei wird viel Staub aufgewirbelt. Illusionen erweisen sich als solche und die Frage taucht auf, wie man damit künftig leben kann. Hört sich sehr spannend an…

@Piper Verlag 2021
Foto: © Jonathan Bloom / Piper Verlag

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.